Maria, die ganz normale Jungfrau

Bis 27. Dezember 2009 wird in München "Die ganz normale Jungfrau" - eine Ausstellung von Alberto Sejas - im Café Maria, Klenzestraße 97 gezeigt.

ring2last.jpgRolf Hauschild, Redaktionsleiter der BILD Süd sagt dazu: „Alberto Sejas zeichnet in einem Stil, der begeistert. Strahlend, modern, direkt. Ich rate Ihnen: Hingehen!"

Maria war eine junge und "ganz normale" Frau, die für Sejas symbolisch für alle Frauen steht. Manchmal verliebt, meistens fröhlich und auch gestresst, aber auf jedem Fall menschlich.

Neuartig bei diesen Auftragswerken ist die digitale Maltechnik, die auf Leinwand übertragen wurde. Bei ihr werden klassische Techniken wie z. B. Airbrush, Kreide oder Pinsel und Buntstift kombiniert.

Der Einfluß des Surrealismus, zusammen mit einer poppig-fröhlichen Farbgestaltung, verleiht den Werken Einzigartigkeit, Prägnanz und eine ganz leise Ironie.

5-Maria.jpgDiese Ironie der Bildsprache läßt die Betrachter schmunzeln: Auf dem Hauptbild der Serie ist eine genervte Maria, mit einem weinende Jesus auf dem Arm, umgeben von anderen Gestalten und verschiedenen aktuellen Problematiken (Schweine- und Vogelgrippe, Rinderwahn) zu sehen. Josef wird abgemagert und gestreßt neben einen Esel und einem Lamm dargestellt.

Eine Jungfrau Maria mit Bügeleisen und in Jeans - das gibt es nur von und bei Alberto Sejas.

Alberto Sejas (43) ist Dipl.-Designer, Wahl-Münchner und absolvierte seine Ausbildung an der Universität von Buenos Aires. Heute ist Sejas Dozent an diversen Fachhochschulen sowie als Lehrer für Design in mehreren europäischen Ländern tätig.

2-engel.jpgFazit: Ein sehenswerter, menschlicher und humorvoller Blick auf eine religiöse Figur.

Petra Perle sagt: „Frech - unverwechselbar. Einfach Alberto Sejas!"

"Die ganz normale Jungfrau", eine Ausstellung von Alberto Sejas im „Maria", Klenzestraße 97, 80469 München - Vernissage am 5.12.2009 um 20 Uhr.



1 Kommentar

Hey Alberto,
Geniales Konzept und Arbeit.
Ich werde die Woche auf alle fälle die Austellung besuchen!! Sehenswert!!

saludos
Luis

Jetzt kommentieren

Aktuelle Einträge

Schließen